Hirn Dekompressions Operation

Hirn Dekompressions Operation

Da das Gehirn, das sich in einer geschlossenen und knöchernen Box befindet, aus irgendeinem Grund anschwillt – wenn ein Hirnödem auftritt -, erhöht sich die Schwellung weiter, und das Gehirn beginnt zu ersticken. Wenn die Medikamente, die zur Behandlung der Hirnschwellung verabreicht werden, diese nicht beeinträchtigen, ist es für die Neurochirurgen sehr wichtig, sich sofort zu engagieren. weil sie den Deckel der geschlossenen Knochenkiste öffnen können – was bedeutet, dass sie operiert werden können, um die Knochen vom Schädel zu entfernen und Platz für das geschwollene Gehirn zu schaffen. Auf diese Weise kann das Leben des Patienten gerettet und die Lebensqualität nach der Behandlung verbessert werden. Es sei denn natürlich, es ist nicht spät; wie immer. Wenn sich Ihr Patient auf einer Intensivstation befindet und angeblich ein Hirnödem hat, bitten Sie das Personal, dass Ihr Patient sofort von einem Neurochirurgen untersucht wird.

WhatsApp chat