Hypophysen Tumor

Hypophysen Tumor

Die Hypophyse ist ein kleines, aber wichtiges Organ an der Basis des Gehirns, das den gesamten Körper über verschiedene Hormone steuert, die er ausschüttet. Natürlich wie bei allen anderen Organen; In der Hypophyse können sich Tumore entwickeln, die als Hypophysenadenome bezeichnet werden. Hypophysentumoren sind kein Krebs, das heißt, sie springen nicht zu anderen Organen und metastasieren; Sie können jedoch zu sehr schweren Erkrankungen führen, die sich nachteilig auf die Hormone auswirken. Hypophysentumoren können oft durch Medikamente kontrolliert werden, die ihr Wachstum stoppen und sie sogar minimieren. Möglicherweise müssen sie jedoch operativ entfernt werden, da sie den Patienten blenden können, indem sie den nahe gelegenen Nerv zum Zeitpunkt ihres Wachstums zusammendrücken, oder die Hauptblutgefäße des Gehirns lebensbedrohlich schädigen. Diese erfordern normalerweise keine konventionelle Gehirnoperation, dh das Öffnen des Schädels; Sie können von erfahrenen Neurochirurgen mikrochirurgisch oder endoskopisch entfernt werden, mit einem geringeren Risiko und ohne die Lebensqualität des Patienten zu beeinträchtigen.

WhatsApp chat