Was Ist Bewegungserhaltende Chirurgie Oder Prothesenoperation?

Was Ist Bewegungserhaltende Chirurgie Oder Prothesenoperation?

Dies ist eine moderne Art von Operation, die das aktive Leben junger Menschen nicht beeinträchtigt und somit zusätzliche Probleme in späteren Lebensabschnitten verhindert, die mit Geräten durchgeführt werden, die eine gewisse Bewegung in der Wirbelsäule ermöglichen. und unter den Ärzten werden sie „bewegungserhaltende Chirurgie“ genannt. Bei diesen Geräten kann es sich manchmal um High-Tech-Prothesen handeln, die durch Scheibengelenke ersetzt werden, manchmal um bewegliche Schraubenköpfe oder flexible Stangen. Alle von ihnen erlauben ein gewisses Maß an Bewegung. Diese Geräte zur Stabilisierung der Nichtfusion sind besser für die natürliche menschliche Struktur geeignet, da sie die normalen Bewegungen zwischen den Wirbeln in der Wirbelsäule ermöglichen. Mit anderen Worten, sie bieten eine „Stabilisierung ohne Fusion“ und die langfristigen Ergebnisse sind besser. Darüber hinaus handelt es sich nicht um nicht umkehrbare Operationen. Das heißt, nach diesen Operationen kann das gewünschte erfolgreiche Ergebnis nicht erhalten werden; „Fusions“ -Operationen können als letzte Möglichkeit mit stabilen Instrumenten durchgeführt werden. Diese bewegungserhaltenden Operationen können nur von erfahrenen Wirbelsäulenchirurgen in entwickelten Zentren durchgeführt werden.

WhatsApp chat