Was Soll Ich Für Meine Lumbalzyste Tun?

Was Soll Ich Für Meine Lumbalzyste Tun?

In den MR-Bildern (Magnetresonanz) der Lendenwirbelsäule eines Patienten mit Schmerzen im unteren Rückenbereich ist die Nervenzyste, die medizinisch als „Tarlov-Zyste“ bezeichnet wird, die häufigste Zystenart. die sich in unmittelbarer Nähe der Nerven befinden. Diese Zysten sind eigentlich gutmütig (gutartig), dh. Sie wachsen nicht und schädigen den Patienten nicht. Sie sind in der Regel seit ihrer Kindheit in der Lendengegend des Patienten vorhanden. Eine weitere selten auftretende gutartige Zyste ist die Facettenzyste, die zur Behandlung von Beinschmerzen operativ entfernt werden muss, um den Nerv von der Kompression zu entlasten. Eine von den Tieren ausgehende Krankheit der Hydatiden ist selten zu beobachten. Diese Zyste sollte jedoch während der Operation niemals punktiert werden, um ihre Ausbreitung auf andere Organe zu verhindern. das heißt, bösartig zu werden. Wenn jedoch ein Patient mit dieser Art von Zysten operiert werden soll, ist es für den Chirurgen wichtig, die Existenz einer solchen Zyste zu kennen; Denn wenn sie während der Operation ungewollt durchstochen werden, ist die Reparatur sehr schwierig und der Patient kann unter verschiedenen Problemen leiden. Möglicherweise haben Sie auch von einem Patienten gehört, der sagte, dass nach der Operation Wasser aus meinem Bauch fließt. Einige Zysten bei diesen Patienten müssen vor der Operation übersehen worden sein. Wenn Sie also eine solche Zyste in Ihrer Lendengegend haben und eine Operation empfohlen wird, suchen Sie einen erfahrenen Professor für Neurochirurgie

WhatsApp chat